Produktkategorie
Kontaktiere uns

Shenzhen Sino-k Energie Electronics Co., Ltd.

Hinzugefügt: 4/F, Bldg2, Veteran Ind.City,Gongle Community, Xixiang Street, Baoan District, Shenzhen, China

Kontaktieren Sie uns: Feger Chow

Tel:+ 86-755-23341807

Das Fax:+ 86-755-23204076

Mob:+86 181 2371 8189

Skype:Feger_Chow

E-Mail:Info@sino-k.cn



Service-hotline
+86-755-2334 1804

Ausstellung

Startseite > AusstellungInhalt

Netzgebundene, netzferne und hybride Solarsysteme

Netzgebundene Solarsysteme

Netzgekoppelt, netzgekoppelt, netzwerkinteraktiv, Netzinterferenz und Netzrückspeisung sind Begriffe, die das gleiche Konzept beschreiben - ein Solarsystem, das an das öffentliche Stromnetz angeschlossen ist.

Netzgebundenes Solarsystem

Vorteile von Grid-Tied-Systemen

1. Sparen Sie mehr Geld mit Net Metering

Eine Netzverbindung ermöglicht es Ihnen, mit Solarzellen mehr Geld zu sparen, durch bessere Effizienz, Nettomessung und geringere Kosten für Ausrüstung und Installation:

Batterien und andere Stand-Alone-Geräte werden für eine voll funktionsfähige netzunabhängige Solaranlage benötigt und erhöhen sowohl die Kosten als auch die Wartung. Netzgebundene Solaranlagen sind daher in der Regel kostengünstiger und einfacher zu installieren.

Ihre Sonnenkollektoren erzeugen oft mehr Strom als Sie verbrauchen können. Mit Netzmessung können Hausbesitzer diesen überschüssigen Strom ins öffentliche Stromnetz einspeisen, anstatt ihn selbst mit Batterien zu speichern.

Net Metering (oder Einspeisetarife in einigen Ländern) spielen eine wichtige Rolle bei der Förderung von Solarenergie. Ohne sie wären Solarsysteme für Wohngebäude aus finanzieller Sicht weniger machbar.

Viele Energieversorger verpflichten sich, Strom von Eigenheimbesitzern genauso zu kaufen, wie sie es selbst verkaufen.

2. Das Versorgungsnetz ist eine virtuelle Batterie

Strom muss in Echtzeit ausgegeben werden. Es kann jedoch vorübergehend als andere Energieform gespeichert werden (z. B. chemische Energie in Batterien). Energiespeicher bringt typischerweise erhebliche Verluste mit sich.

Das Stromnetz ist in vielerlei Hinsicht auch eine Batterie, ohne Wartung oder Austausch und mit viel besseren Wirkungsgraden. Mit anderen Worten, bei herkömmlichen Batteriesystemen geht mehr Strom (und mehr Geld) verloren.

Laut EIA-Daten [1] betragen die jährlichen nationalen Stromübertragungs- und -verteilungsverluste durchschnittlich etwa 7% des Stroms, der in den Vereinigten Staaten übertragen wird. Blei-Säure-Batterien, die üblicherweise mit Solarzellen verwendet werden, speichern nur 80-90% Energie und ihre Leistung nimmt mit der Zeit ab.

Zu den weiteren Vorteilen der Netzanbindung gehört der Zugang zu Backup-Strom aus dem Stromnetz (falls Ihr Solarsystem aus irgendeinem Grund keine Elektrizität mehr erzeugt). Gleichzeitig helfen Sie, die Spitzenlast des Energieversorgers zu mindern. Dadurch steigt die Effizienz unserer elektrischen Anlage insgesamt.

Ausrüstung für netzgebundene Solarsysteme

Es gibt einige wesentliche Unterschiede zwischen den Ausrüstungen, die für netzgebundene, netzferne und hybride Solarsysteme benötigt werden. Standard-netzgebundene Solarsysteme setzen auf folgende Komponenten:

  • Grid-Tie Inverter (GTI) oder Micro-Inverter

  • Leistungsmesser

Gitter-Tie Wechselrichter (GTI)

Was ist die Aufgabe eines Solarwechselrichters? Sie regeln die Spannung und den Strom, die von Ihren Sonnenkollektoren empfangen werden. Gleichstrom (DC) von Ihren Sonnenkollektoren wird in Wechselstrom (AC) umgewandelt, welcher die Art von Strom ist, der von den meisten elektrischen Geräten verwendet wird.

Darüber hinaus synchronisieren Netzwechselrichter, die auch als netzinteraktive oder synchrone Wechselrichter bezeichnet werden, die Phase und die Frequenz des Stroms an das öffentliche Stromnetz (nominal 60 Hz). Die Ausgangsspannung wird ebenfalls geringfügig höher als die Netzspannung eingestellt, damit überschüssiger Strom nach außen in das Netz fließt.

Mikro-Inverter

Im Gegensatz zu einem Zentralwechselrichter, der normalerweise das gesamte Solarfeld aufnimmt, gehen die Micro-Wechselrichter auf die Rückseite jedes Solarpanels.

In letzter Zeit wurde viel darüber debattiert, ob Mikro-Wechselrichter besser sind als Zentral-Wechselrichter .

Micro-Wechselrichter sind zwar teurer, bringen aber in vielen Fällen höhere Wirkungsgrade. Hausbesitzer, die Schattenprobleme vermuten, sollten sich unbedingt informieren, ob Mikro-Wechselrichter in ihrer Situation besser sind.

Leistungsmesser

Die meisten Eigenheimbesitzer müssen ihren derzeitigen Leistungsmesser durch einen ersetzen, der mit der Nettomessung kompatibel ist. Dieses Gerät, das oft als Netzzähler oder Zwei-Wege-Zähler bezeichnet wird, ist in der Lage, die Leistung in beide Richtungen vom Netz bis zu Ihrem Haus und umgekehrt zu messen.

Sie sollten sich an Ihr lokales Versorgungsunternehmen wenden und sehen, welche Net Metering-Optionen Sie haben. An manchen Orten stellt das Versorgungsunternehmen kostenlos einen Stromzähler aus und zahlt den vollen Preis für den von Ihnen erzeugten Strom; Dies ist jedoch nicht immer der Fall.


SINO-K Hauptprodukte umfassen den wasserdichten DC-DC-Boost-Buck-Konverter, Hochfrequenz-Schaltnetzteil, DC-AC-Wechselrichter, On / Off-Netz-Wechselrichter und öffentliche Gesundheit Serienprodukte, weit verbreitet in Automobilen, Schiffen, Telekommunikation, Solarsystem, Militär und Raumfahrt, medizinische und andere industrielle Ausrüstungen.